fbpx

Private Cloud Lösung mit Virtual Datacenter

Rahmenbedingungen
  1. Dedizierte Virtualisierungs-Plattform (KVM, Hyper-V, VMware)
  2. Oracle Datenbank optional
  3. Tier 1 Storage SSD
  4. Backup über Rubrik Appliance in ein weiteres Rechenzentrum
  5. Internet-Uplink mit IPv4 und IPv6 Adressen
  6. Platin-Support:
  • Platin-Support Zeiten: 24×7
  • 15 Minuten Reaktionszeit auf Incidents
  • Eigene Supporthotline

Sämtliche Services werden im Cluster mit hoher Verfügbarkeit bereitgestellt (Standort: InterXion Wien oder NTT).

Backup aller Daten auf eine Rubrik Appliance in ein weiteres Rechenzentrum.

Aufbau


Kubernetes as a Service
Setup

Die Kosten des Setups können je nach Leistung stark variieren.


Setup Basis Infrastruktur

• Setup der physischen Komponenten wie Rack, Server, Netzwerk, …

• Einbinden der Hosts in das SAN (voll redundant)

• Einbinden der Hosts in das 10Gbit Netzwerk (voll redundant)

• Bereitstellung der LUNs vom Allflash Storage

• Konfiguration der Backup Lösung zum Sichern der Hypervisor Umgebung

• Einrichten des Uplinks und der shared Firewall (NAT, Security Policy, …)

• Einrichten der Monitoring Lösung inkl. Abstimmung der Monitoring Checks und der Alert Empfänger

Bereitstellung der VMware Plattform

• VMware Lizenzen auf 3 Jahre inkl. Support beim Hersteller (dediziert)

• Installation der Virtualisierungs-Umgebung

• Migration der virtuellen Maschinen von der bestehenden Plattform

• Dokumentierte Failover-Tests der VMs auf der ESX Plattform (Ausfall eines Hosts wird simuliert)

Setup Datenbank Betrieb optional

• Health-Check der Datenbank inkl. Verbesserungsvorschläge, damit ein sauberer, störungsfreier Betrieb gewährleistet ist.

• Definieren der Prozesse für Incident Management und Change Management

• Definieren der genauen Monitoring Checks

IT Infrastruktur und Service

Kosten ab 5.300€ exkl. UST pro Monat für einen 3 Node Cluster mit 10 TB Storage.


———————-


Server

Inklusive Rackspace und 24×7 Support

3 Server mit

• 256GB RAM

• 2 CPUs vom Typ 6146 Intel Xeon Gold 3,2 GHz mit Turbo 4,2GHz12 Cores je CPU

• Bootdisken (SSD oder SD) redundante Power Supplys, Lüfter, …

• Redundante NICs 10Gbit

• HBAs zur Anbindung an das Storage

Optional 2 Server mit

• gleicher Ausstattung, jedoch nur 1 CPU für die Datenbank

• eingebaut im 19 Zoll Rack bei InterXion mit redundanten Stromkreisen (USV und Generator gesichert)

———————-

Storage und Backup

10 TB Tier I Storage SSD

Allflash Storage redundant für VMware und Oracle Datenbank. Wird als LUN präsentiert.

Erweiterung jederzeit möglich.

15 TB Backup Speicherplatz

Daten werden auf einer Backup Storage in einem 2. Rechenzentrum (Entfernung 13 km)

abgelegt.

———————-

Strom

2880 KWh Metered Power Usage

Verrechnung nach tatsächlichem Verbrauch.

Die Annahme ist ein Verbrauch von 4kW, tatsächliche Werte können je nach

Auslastung der Systeme variieren.

2 KW Power Capacity


———————-

Shared Firewall Service mit VPN

• Shared Firewall Cluster zum Schutz der Infrastruktur (Check Point Firewall

Cluster)

• Stateful Inspection Firewall Rules

24×7 Betrieb

Kosten ab 3.000€ inkl. ORACLE DB Betrieb pro Monat exkl. UST.

24×7 Monitoring der Datenbanken

• proaktiver Support im Fehlerfall

• jährlicher Healthcheck der Datenbank mit Verbesserungsvorschlägen

• Rund um die Uhr Erreichbarkeit eines Oracle TOP Experten

• 2 Stunden pro Monat für Incident Management und Changes (verfallen bei Nichtverwendung)

Betrieb Server /Storage/Netzwerk/SAN/Infrastruktur

• Monitoring der Systeme 24×7

• proaktives Incident Management im Fehlerfall

• Alarmierung der entsprechenden Ansprechpartner

• Patchen der VMware Hosts nach Bedarf Timewarp